Rundbrief Nr. 154
Juni 2018

Liebe Israel-Freunde, liebe Beter und Spender
Es geschieht so viel, und alles so schnell auf unserer kleinen Erde. Der folgende interessante Rundbrief gibt Ihnen einen guten Einblick gibt in das kleine Land Israel, über die Flüchtlinge in Jordanien und über ein paar Aspekte der politischen Bühne. ...
Jubiläumsbrief Jubiläumsbrief


Brief von Kurt Wenger
Liebe Israel-Freunde, liebe Beter und Spender
Es geschieht so viel, und alles so schnell auf unserer kleinen Erde. Der folgende interessante Rundbrief gibt Ihnen einen guten Einblick gibt in das kleine Land Israel, über die Flüchtlinge in Jordanien und über ein paar Aspekte der politischen Bühne. ...


Be'ad Chaim (Ja zum Leben) feierte 30. Geburtstag
Ein Vorteil davon, alt zu werden, ist die Möglichkeit, zurückzuschauen und Gott für das zu danken, was er in all den Jahren getan hat. Als ich vor einiger Zeit in Israel war, traf ich zwei ...

Meir Panim – Gratisrestaurants/Suppenküchen
Meir Panim – Lebensmittelkarten – Armutsgrenze – Schabbat-Brote – Jugendclubs – hauslieferdienst ...

Hilfsprojekte für christliche Flüchtlinge in Jordanien
Schulausrüstung für Kinder – Behandlung von Narso – Rückkehr von Tamara – Familien-Konferenz ...

Besuch bei unseren syrisch-christlichen Flüchtlingen in Jordanien im April 2018
Rashiq und Nur – Das Ehepaar Sanaa und Adel – Der autistische Narso ...

Obdachlosenarbeit Tel Aviv
Ziel: Den allmächtigen Gott zu ehren, indem biblisch fundierte Wiederherstellungsprogramme für bedürftige Männer und Frauen im Land Israel entstehen.  ...

Najeeb und Elizabeth Atteih – Immanuel-Gemeinde und Buchladen, Haifa
Christliche Soldaten – Beth Lahmo – Haus des Brotes Soldaten – Bericht von Elizabeth Atteih. ...

Kulinarische Tour bei Rachel Netanel
Die Tochter einer israelischen Reiseleiterin brachte eine Gruppe Israelis zu Rachel. Diese Gruppe war auf einer sogenannten «kulinarischen Tour durch Jerusalem». Während eines halben Tages machten sie ...

Porträt – Nachruf Ruth Merckle
Eine Pietistin wie im Bilderbuch ...

Erweiterung des Haifa-Heimes – Helfen Sie uns, ein weiteres Gebäude zu kaufen!
Die Holocaust-Überlebenden in unserem Heim in Haifa haben hier einen Ort gefunden, der ihren Wunden ein Stück Heilung bringt. Einige von ihnen sagen sogar, dass ihre Zeit hier zu den besten ihres ganzen Lebens zählt. Als wir das Projekt 2010 begannen ...

Ohne Zorn und Bitterkeit – Israelische Zeitzeugen erzählen ihre Geschichten
Die Schüler waren sehr aufmerksam, man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Als die zwölf Holocaust-Überlebenden aus Israel von ihren Erlebnissen während der Schoah erzählten, hörten alle gebannt zu. „Wie konnten Sie nach diesem Leid noch weiterleben?“, war eine Frage, die viele bewegte. ...




rea Israel
Christliches Hilfswerk
für Israel

Wir machen, was wir sagen, und wir sagen, was wir machen.

IMPRESSUM
WEITERE LINKS:

E-MAIL AN REA ISRAEL
SPENDEN