JETZT SPENDEN
Rundbrief Nr. 192
August 2021

Liebe Israel-Freunde, liebe Beter und Spender
Brief von Kurt Wenger zu aktuellen Themen in Israel ...

LIVESTREAMS der Rea Israel Tournee 2021 mit Pastor Ingolf Ellssel zum Thema
"Israel - Gottes verheissenes Wort erfüllt sich!"
 Die Livestreams der verschiedenen Tournee-Orte werden fortlaufend veröffentlicht. 
Hier geht es zur siebenteiligen Livestream-Serie: "Israel - Gottes verheissenes Wort erfüllt sich!"
Jubiläumsbrief Jubiläumsbrief

Der aktuelle Rundbrief
Rea Israel aktuell
Reiseprogramm 2021
Meir Panim
Projekte, die von REA ISRAEL unterstützt werden
Spenden


Aktuelle Rea Israel-Vorträge und Predigten von Pastor Silas Wenger.

Israel-Gottesdienst mit Pastor Silas Wenger, am Sonntag, den 29. August 2021, um 09:30 Uhr.
Ort: Pfingstgemeinde Buchs, Kappelistrasse 31, CH-9470 Buchs SG


Israel-Gottesdienst mit Pastor Silas Wenger, am Samstag, den 11. September 2021, um 16:00 Uhr sowie am Sonntag, den 12. September 2021, um 09:30 Uhr. – Ort: Christliches Zentrum Brig, Gliserallee 37, 3902 Brig-Glis VS


Brief von Kurt Wenger
Liebe Israel-Freunde, liebe Beter und Spender
Ich freue mich, Ihnen als Begrüssungsbrief einen bewegenden Bericht unseres langjährigen israelischen Reiseleiters Dany Walter weiterzugeben. Er schreibt uns: ...

Bücher von Dany Walter
Dany Walter wurde 1944 in der Sharon-Ebene in dem kleinen Dorf Sde Warburg geboren. Seine Eltern waren als deutsche Juden vor dem Naziterror ins damalige Palästina geflohen. Nach Beendigung der Grundschulzeit lebte er...

Hilfe für die messianische Schule Makor HaTikva
Die Makor HaTikva-Schule in Jerusalem wurde 1991 gegründet. Seit 2018 ist sie staatlich anerkannt, erhält von diesem jedoch keine finanzielle Unterstützung. Das heisst, die Schüler ...

«Danke!»
Grandpa Jack – Weg zur Heilung – Flüchtlingshilfe in Jordanien – Be’ad Chaim (Pro Leben) – Meir Panim – Armenien – Migdalor (Leuchtturm) – Das Kloster Haifa und Pastor Benjamin Sadovsky ...

Reiseprogramm 2021 / 2022

Israel-Gottesdienste mit Pastor Silas Wenger

Armenien
Der Krieg, der im September 2020 in Arzach begann, hinterliess bei vielen armenischen Familien eine traurige Spur. Wie alle Kriege, brachte auch dieser Krieg Leid und Schmerz mit sich. Die Wirren hatten gerade begonnen, als Garnik (35), in das Militärkommissariat berufen wurde ...

Gottes Treue erleben: 30 Jahre Ebenezer
Meine erste Reise nach Israel vor 30 Jahren war gewiss keine normale Urlaubsreise: Alle Anzeichen deuteten auf einen baldigen Angriff des Irak gegen Israel hin. Dennoch liessen sich ca. 120 Fürbitter aus aller Welt ...

Migdalor (Leuchtturm)
Migdalor wurde 2017 gegründet und ist ein einjähriges Vorbereitungsprogramm für junge Menschen aus sozialen Randgebieten, die demnächst ins Militär einrücken müssen. Speziell an Migdalor ist, dass nicht nur auf dem Land trainiert wird, sondern auch ...

Obdachlosenarbeit Ashdod
Stellen Sie sich vor, im Himmel kommt ein Mann auf Sie zu und sagt: „Hallo, ich bin Jean aus Aserbaidschan. Ihre Unterstützung der Obdachlosenarbeit in Israel hat es mir ermöglicht, dass ich zum rettenden Glauben an Jesus fand und mein Leben ...

Themenserien anlässlich der Rea Israel-Tournee 2021: Israel – Gottes verheissenes Wort erfüllt sich
Die Vorträge von Pastor Ingolf Ellssel, die er im Mai 2021 in verschiedenen Schweizer Städten hielt, bezwecken, das Thema Israel und Gottes verheissenes Wort in den Gemeinden zu thematisieren, theologisch zu beleuchten und in den Christen eine Liebe für das Volk Israel zu wecken. ...

Armenien – Hilfe für eine bedürftige gläubige Familie
Marine (36) und Garsik Vardanyan (34) haben sechs Kinder. Sie sind gläubig, die Kinder besuchen die Sonntagsschule ihrer Kirche. Doch die Familie steckt in grossen Schwierigkeiten. Ihre jetzige Wohnung bekamen sie ...

Armenien – Hilfe für Flüchtlingsfamilien
Aram und Karine Mirzakhanyan haben zwei kleine Mädchen. Bis zum Ausbruch des Krieges im September 2020 wohnten sie im Dorf Chanakhchi in Bergkarabach. Gerade rechtzeitig zog Aram mit seiner Familie in die Stadt ...


rea Israel
Christliches Hilfswerk
für Israel

Wir machen, was wir sagen, und wir sagen, was wir machen.