Rundbrief Nr. 173
Januar 2020

Liebe Israel-Freunde, liebe Beter und Spender
Es ist ergreifend, was Spendengelder bewirken können. Immer wieder erhalten wir dankbare Echos. Viele davon gehen an Silvia Pfeil, weil sie gut Englisch kann und mit den Leitern von Hilfswerken in Israel bzw. den Pastorenehepaaren, die sich um Flüchtlinge kümmern, intensiven Kontakt pflegt ...
Jubiläumsbrief Jubiläumsbrief

Gottesdienst zum Thema ISRAEL, am 8. November 2020, um 10.00 Uhr
Ort: EMK Windisch, Kapellenweg 8, 5210 Windisch


Brief von Kurt Wenger
Liebe Israel-Freunde, liebe Beter und Spender
Es ist ergreifend, was Spendengelder bewirken können. Immer wieder erhalten wir dankbare Echos. Viele davon gehen an Silvia Pfeil, weil sie gut Englisch kann und mit den Leitern von Hilfswerken in Israel bzw. den Pastorenehepaaren, die sich um Flüchtlinge kümmern, intensiven Kontakt pflegt ...

In Jordanien geschieht Neues
Unser Besuch bei den assyrisch-christlichen Flüchtlingen im Nov. 2019 ...

Rachel & Gilad Netanel bringen das Evangelium in die Wüste
Schon seit Jahren trug Rachel den Wunsch im Herzen, die Bevölkerung in der Wüste Arava (Süd-Israel) mit dem Evangelium erreichen zu können. Bloss - wie sollte das geschehen? Im Orient muss man sich ...

Wachsende Zunahme der Aliyah (Ausreise von Juden nach Israel) aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion
Seit 2018 berichten unsere Teams aus Russland, Zentralasien, der Ukraine und anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion, dass mehr und mehr jüdische Menschen sie um Hilfe bitten. Die Gründe mögen vielfältig sein, warum sie gerade jetzt nach Israel gehen, aber ...

Israel in Not
Im November 2019 wurden Hunderte von Raketen aus dem Gazastreifen von der iranisch unterstützten Terrorgruppe «Palestinian Islamic Jihad» (PIJ) nach Israel abgefeuert. Die Raketen flogen in verschiedene Richtungen, so auch auf ...

Obdachlosenarbeit Ashdod
Ziel: Den allmächtigen Gott zu ehren, indem biblisch fundierte Wiederherstellungsprogramme für bedürftige Männer und Frauen im Land Israel entstehen.

Dankbarer Rückblick auf die Israelreise
Einige Monate sind nun seit unserer Reise nach Israel vergangen. Noch immer schwelgen wir in Erinnerungen, diskutieren über das Gesehene und Gehörte und fühlen uns dabei so reich beschenkt durch die vielen Erlebnisse. ...

Bruder des «Grünen Prinzen» – Sohn von Hamas-Gründer stellt Terror-Organisation bloss
Ein Sohn von Hamas-Mitbegründer Scheich Hassan Jussef hat der Terror-Organisation den Rücken gekehrt und ist nach Südostasien geflohen. Dort hat er gegenüber einem israelischen Fernsehsender ...

Gefangen in der Vergangenheit
Seit dem 12. Jahrhundert sind die Muslime nicht mehr in der Lage, einen konstruktiven Beitrag an die Forschung zu leisten. Weshalb Muslime keine Nobelpreise erhalten. ...

Die Schunemiterin
Das Büchlein "Die Schunemiterin" entstand aus dem Grund, gehörlose und schwerhörige Menschen mit dem Evangelium zu erreichen. Es zeigte sich dann, dass diese Schrift ein sehr gutes Echo auslöste und viele Leserinnen und Leser ermutigte. ...


Reisen – eine neue Destination: RUMÄNIEN

Vom 26. Mai bis 6. Juni 2020. Organisatoren: Diaconia und Kultour. Begleitung durch Pfr. i.R. Paul Hunziker und Mihai Hunziker (stv. Geschäftsführer Diaconia). Prospekte sind erhältlich bei Kultour Ferienreisen, Rudolfstr. 37, 8400 Winterthur info@kultour.ch / 052 235 10 00. www.kultour.ch

rea Israel
Christliches Hilfswerk
für Israel

Wir machen, was wir sagen, und wir sagen, was wir machen.